10 Jahre Oxfam Shop Hamburg-Hoheluft

Anläßlich des runden Geburtstages spendet das Hamburger Modelabel Süße Teilchen Oxfam zwei Kleider. Diese werden ab dem 13. März im Schaufenster in der Hoheluftchaussee ausgestellt und werden am 20. März ab ca. 13 Uhr meistbietend versteigert.

Die Designerinnen Patricia Schmidt-Kröger und Annick Schmidt-Reichardt haben eine Kollektion aus „reanimierten Stoffen“ gefertigt. „Recycling- oder besser Upcycling-Mode passt perfekt zu uns“, sagt Anne-Marie Franz, Oxfams Shop-Regionalleiterin. „Die Kleider sind nicht nur wunderschön, sondern auch hundertprozentig nachhaltig!“
Der Erlös kommt Oxfams Projektarbeit in der Demokratischen Republik Kongo zugute.

Am Jubiläumstag lädt das Shop-Team herzlich in die Hoheluftchaussee 58 ein. Der Musiker und Songwriter Toto Lightman sorgt ab 11.30 Uhr mit Soul, Jazz und Reggae für gute Stimmung. Am Glücksrad kann man tolle Preise gewinnen und es gibt eine Kaffee- und Kuchen-Lotterie. Um 12 Uhr wird Anne-Marie Franz die beiden Ehrengäste Klaus-Dieter Marzahn (Leiter des Fachamtes für Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt, Bezirksamt Hamburg-Nord) und Anke Harnack begrüßen. Die NDR-Moderatorin wird anschließend die Ehrenamtlichen tatkräftig an der Kasse unterstützen.

Seit zehn Jahren verkaufen im Oxfam Shop in Hoheluft knapp 90 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen gut erhaltene, gespendete Dinge wie Handtaschen, Kleidung oder Bücher. Alles für den guten Zweck, denn die Überschüsse kommen der Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V. zugute, die weltweit Menschen mobilisiert, um Armut aus eigener Kraft zu überwinden.

Überflüssiges flüssig machen
„Die Idee von Oxfam finden wir gut und wichtig, deshalb unterstützen wir dieses Engagement!“, so die beiden Schwestern von Süße Teilchen.