Urlaubszeit

Wir machen Urlaub und laden unsere Akkus auf!
Vom 14.07. bis einschließlich 11.08.2014 bleibt unser Ladengeschäft geschlossen.

In dieser Zeit könnt Ihr noch mehr Süße Teilchen als sonst bei JUNO (Marktstraße 136, 20357 Hamburg) erstehen.

(Re)cycling-Fashionshow in Hannover!

Schön ist´s gewesen und Spaß hat´s gemacht:

Am Autofreien Sonntag hatten wir in Hannover die Gelegenheit unsere Upcycling-Kollektion zu zeigen. Die Resonanz auf die Show und unseren Stand war riesig! Das Wetter war perfekt und Norddeutschland größtes, alternatives Straßenfest zeigte 130.000 Besucherinnen und Besucher eine beeindruckende Vielfalt.

Wir bedanken uns herzlich bei den Models und der Fotografin Wendy Stephan (www.wendy-stephan.de).

Wir sind dabei: (Re)cycling-Fashionshow in Hannover!

Am 1. Juni 2014 feiert Hannover den Autofreien Sonntag mit dem größten alternativen Straßenfest Norddeutschlands.

In diesem Rahmen entstand die großartige Idee einer (Re)Cycle Fashion Street Show. Eine (Moden)Schau mitten auf der Straße, bei der nachhaltig  produzierte Mode aus recycelten Kleidungsstücken, nachhaltigen Materialien oder Mode aus fairer Produktion gemeinsam mit angesagten Fahrradtrends vorgestellt wird.
Wir präsentieren dort mit Stand und bei der Show unsere neuen Stücke und beliebte Bestseller aus unserer Upcycling-Kollektion.

Zu sehen ist die Show auf der Fahrradbühne am Friederikenplatz um 13:30 Uhr und 16:30 Uhr zu sehen.

Weitere Infos und das umfangreiche Programm gibts hier…

 

Tuchkleid: Neu in unserer Upcycling-Familie

“Werde, was Du bist”  – Seidentücher wollen getragen werden!
       
Ein Vintage-Seidentuch möchte sich neu zeigen und verwandelt sich in ein sommerliches Luxuskleid.
Dieses Kleid fällt mit seinem gekonnten Stilmix sofort ins Auge:
Schicker, weiblicher Wasserfallausschnitt aus weich fallender Seide kombiniert mit lässigem Jerseystoff für tollen Tragekomfort und perfekten Sitz.

So wird aus dem schnellen Alltags-Outfit ein echter Hingucker!
Material: Vintage-Seidentuch und Viskose-Jersey

Model: Maria Hennig
Fotografin: Wendy Stephan (www.wendy-stephan.de)

besondersschön – Designmarkt im Frühling

Alle tollen Märkte für Designer und kleine Manufakturen tümmeln sich in der Vorweihnachtszeit. Endlich wird dem ein Ende gemacht!
Der Frühling kann kommen!

Und besondersschön: Süße Teilchen sind mittendrin! Wir freuen uns schon sehr auf viele fröhliche Kunden, die Neuem gegenüber aufgeschlossen sind und auf das wunderbare Ambiente im Museum für Arbeit.

Und zur Freude für Euch: Süße Teilchen bieten 10% Messerabatt auf alle Kleidungsstücke. Also: Kommt und kauft – es lohnt sich!

Rund 70 Aussteller präsentieren auf ca.1000 qm frisches Design und praktische Dinge die Spass machen. Alle ausgestellten Produkte zeichnen sich durch Charme, Qualität und Innovationskraft aus.

Die Lebendigkeit der Veranstaltung ist auch im individuellen Rahmenprogramm spürbar. Leckeres vor Ort lädt zum Verweilen ein. Ein Event für die ganze Familie.

besondersschön
10:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt 4,- Euro, bis 18 Jahre frei.
Der Eintritt berechtigt auch zum Besuch des Museum der Arbeit.

“Achtung Brautkleid”

  Süße Teilchen freuen sich sehr, teil dieser tollen Ausstellung sein zu können!
Zur Vernissage “Achtung Brautkleid!” hatte der Förderverein des Modemuseum im Schloss Meyenburg eingeladen. Museumsleiterin Josefine Edle von Krepl freute sich, gleich mehrere Künstlerinnen begrüßen zu können, die im oberen Saal des Schlosses die Ausstellung “Achtung Brautkleid!” mit Schmuck und Textilem gestalteten.”Es werden interessante Objekte zu sehen sein, die nicht historisch anmuten, wie sonst unsere Ausstellungsstücke hier im Museum”, kündigte von Krepl an.

Pia Wessels eröffnete die Ausstellung und bedankte sich zunächst beim Förderverein, der den Künstlerinnen die Möglichkeit geben hat, im Schloss auszustellen. Sie stellte ihre Mitstreiterinnen vor und beschrieb deren Exponate: meist ein durchaus kritischer Blick der Künstlerinnen auf das Geschäft mit Brautmode und Schmuck.

Die Aussstellung wird noch bis zum 5. Dezember 2013 zu sehen sein.
Mehr dazu: www.achtungbrautkleid.de

Das wollen wir!

Neu zur Frühlings- und Sommersaison:

Herrenhemden wollen weiblich sein und verwandeln sich zur lässigen Hemdbluse “Me two…” Aus feinen Herrenhemden fertigen wir die lässig sitzenden Oberteile, die besonders schnell und cool zur Jeans kombiniert werden können.
So wird aus dem schnellen Alltags-Outfit ein Hingucker für den zweiten Blick!

  

     

Die  Ärmel,  der hintere Halsausschnitt und der Saum sind mit dehnbarem Jerseybund versehen, daher sitzt die Hemdbluse immer perfekt und weiblich. Auch lästiges Bügeln entfällt durch diese Verarbeitung.

Material: Nur das Beste  von abgelegte Herrenhemden

Einen weiteren Blick wert:

  • gewollt grobe Verarbeitung des „Kragens“
  • Raglan-Ärmeln verleihen eine weiblicher Note und offenbaren durch „alte“ Nähte die Herkunft des Materials
  • Extrabreite Ärmelabschlüsse